HomeHeizungstechnikKurz und knapp: Profittipps zum Frostschutz

Kurz und knapp: Profittipps zum Frostschutz

Kurz und knapp: Profittipps zum Frostschutz

Neuer Leitfaden für Elektro-Rohrbegleitheizungen

Zur Winterzeit herrscht bei SHK-Handwerkern Hochbetrieb. Vor Kälteeinbruch ist besonders die Installation von elektrischen Begleitheizungen sehr gefragt, da diese Produkte zugefrorene Rohre und Leitungen verhindern können. Für Fachhandwerker hält Danfoss einen Leitfaden bereit, der es ihnen erlaubt, eine genaue Auswahl und Auslegung der Heizbänder vorzunehmen.

Der Leitfaden „Frostschutz von Rohrleitungen durch Elektro-Rohrbegleitheizungen“ von Danfoss gibt Fachhandwerkern gut verständlich sowie praxisnah Tipps zur Auswahl und Auslegung. Foto: Danfoss

Der Leitfaden „Frostschutz von Rohrleitungen durch Elektro-Rohrbegleitheizungen“ von Danfoss gibt Fachhandwerkern gut verständlich sowie praxisnah Tipps zur Auswahl und Auslegung. Foto: Danfoss

Auf der Unternehmenshomepage können SHK-Profis den Leitfaden „Frostschutz von Rohrleitungen durch Elektro-Rohrbegleitheizungen“ kostenlos herunterladen. Das achtseitige Dokument erklärt, auf was bei der Auswahl und Montage der selbstlimitierend arbeitenden, elektrischen Heizbänder von Danfoss in der Praxis zu achten ist und zeigt Kombinationsmöglichkeiten mit Produkten, wie Thermostaten und den einfach schraubbaren Connecto-Anschlüssen. Ganz konkret wird es dann im Leitfaden mit Montagehinweisen und drei Praxisbeispielen, die von der Installation der Elektro-Rohrbegleitheizungen in einer Tiefgarage beziehungsweise einem Parkhaus handeln. Die verschiedenen Fälle veranschaulichen, auf welche Weise das System jeweils auszulegen ist, um entweder das Einfrieren der Heizungsleitungen oder der Trink- sowie Schmutzwasserrohre zuverlässig zu verhindern. Praxisbezogene Berechnungen verdeutlichen, wie der Handwerker unter Berücksichtigung des größtmöglichen Temperaturunterschiedes und der verwendeten Isolierung die erforderliche Leistung und das dazu passende Heizband mit der richtigen Länge ermitteln kann. In einer Zusammenstellung am Rand der Beispielrechnungen sind die jeweiligen geeigneten Produkte für eine mögliche Bestellung aufgeführt.

Die letzte Seite der Broschüre enthält eine Vorlage mit Auslegungsdaten, die bei Danfoss eingereicht werden kann. Der Kunde bekommt dann eine Aufstellung mit der für seine Anwendung passenden Produktauswahl inklusive Angebot.

Informationen zu den Heizbändern gibt es auf www.heating.danfoss.de und den dafür entwickelten Leitfaden zum Download unter dem Eingabefeld Dokumentation (Elektroheizungen > Heizkabel > Prospekt)

www.waerme.danfoss.de

 

Rate This Article
Author

info@barr.hr

No Comments

Leave A Comment