HomeBauphysik

Bauphysik

Dämmen mit System - das Kalzip DuoPlus Energiespardach Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) schafft Fakten. Sie stellt Hersteller von Dämmstoffen und Dachsystemen gleicherma-ßen vor konstruktive Herausforderungen, mit besseren Dämmwer-ten und moderner Technik die geforderten Ziele zu erreichen. Laut EnEV wird der zulässige Jahresprimärenergiebedarf ab dem 1. Januar 2016

Deckenrandelemente von Unipor verbessern Schall- und Wärmeschutz im Mehrgeschossbau Die optimale Einbindung von Geschossdecken in Ziegelmauerwerk erfordert besondere Planung. Speziell gefertigte Deckenrandelemente bieten hier eine Reihe bauphysikalischer Vorteile: Sie verbessern nicht nur die Schallschutzeigenschaften, sondern optimieren mit einem Wärmeleitwert von nur 0,06 W/(mK) zusätzlich die Dämmung

Schallschutz ist auch mit betonkernaktivierter Decke möglich Ruhiges Arbeiten, Großraumbüros und betonkernaktivierte Decken – eigentlich eine ungünstige Kombination. Doch der Schallschutzexperte Sonatech aus Ungerhausen hat mit seinen Akustikelementen für alle drei Aspekte eine gute Lösung gefunden. Er baute bei der Siemens-Betriebskrankenkasse in München das Sonatech®-QuietLine-System ein