HomeHebezeuge und FlurförderzeugeManitowoc veranstaltet erstes Event in neuer Manitowoc Crane Care-Betriebsstätte in Saint Pierre de Chandieu

Manitowoc veranstaltet erstes Event in neuer Manitowoc Crane Care-Betriebsstätte in Saint Pierre de Chandieu

Manitowoc veranstaltet erstes Event in neuer Manitowoc Crane Care-Betriebsstätte in Saint Pierre de Chandieu

Zur offiziellen Markteinführung der neuen Kranserie MDT CCS City sowie als Vorschau auf zwei neue Aufzugslösungen für Turmdrehkranführer richtete Manitowoc diese Woche ein Event in der neuen Crane Care-Betriebsstätte des Unternehmens in Saint Pierre de Chandieu aus.

Die Besucher wurden gruppenweise durch jede Vorführung geführt und kamen dadurch in den Genuss eines ganz auf ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnisses. Dabei hatten sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und die Produkte mit Vertretern des Manitowoc-Vertriebs sowie mit Produktexperten für die einzelnen Bereiche zu besprechen, einschließlich der CCS-Reihe, der Kranführeraufzüge, der Ersatzteillogistik und des kürzlich eröffneten Schulungszentrums.

IMG_2227

Crane Care-Betriebsstätte in Saint Pierre de Chandieu

Kranserie MDT CCS City

Partner und Kunden waren eine ganze Woche lang eingeladen, die Betriebsstätte zu besuchen, um sicherzustellen, dass alle Interessenten das neue Kransteuerungssystem (CCS), das jetzt für die Kranserie MDT City verfügbar ist, sehen, anfassen und ausprobieren konnten. Zur neuen Kranserie MDT CCS City zählen der MDT 109, MDT 139, MDT 189 und der MDT 219.

Dank des neuen Kransteuerungssystems profitieren die Krane von verbesserten Belastungskurven, einer angenehmeren Ergonomie für den Kranführer, einer schnelleren und einfacheren Kalibrierung beim Aufbau sowie von anderen Vorteilen, welche die Investitionsrendite der Besitzer steigern.

„Es war wichtig, dass unsere Partner und Kunden die Betriebsstätte besuchten, um das ganze Spektrum der Vorteile des neuen Systems mit eigenen Augen zu sehen und zu erleben“, betonte François Rotat, Manitowocs Produktmanager für Oberdreher-Turmkransysteme.

Aufzugslösungen für Kranführer

Bei der Präsentation von zwei neuen Aufzügen für Turmdrehkranführer waren die mastinterne Lösung namens CabLIFT, die gemeinsam mit Alimak Hek entwickelt wurde, und die mastexterne Lösung unter der Bezeichnung Tower Crane Lift (TCL) zu sehen.

„Wir hoben die technischen Aspekte und Vorzüge der beiden Lösungen hervor“, berichtete Alexandre Chanteclair, Produktmanager für Oberdreher-Turmkrane bei Manitowoc. „Bei der Konstruktion unserer Lösungen orientierten wir uns an den strengsten behördlichen Vorschriften, was besonders für Länder wie Frankreich, die Niederlande und Skandinavien relevant ist.“

Manitowoc Crane Care-Betriebsstätte – Saint Pierre de Chandieu

Manitowocs neue, eigens für diesen Zweck eingerichtete Betriebsstätte für Crane Care-Dienstleistungen wurde letztes Jahr in Saint Pierre de Chandieu (Frankreich) eingeweiht. Die Veranstaltungsbesucher wurden diese Woche durch die Ersatzteil-Logistikzentrale, das Schulungszentrum und die örtliche Kundendienstabteilung der neuen Anlage geführt, die nur 10 Minuten vom Flughafen Lyon Saint Exupéry entfernt ist und somit einen idealen Standort einnimmt.

Die Ersatzteil-Logistikzentrale verfügt über Ersatzteile der Marken Potain, Grove und Manitowoc und ist in der Lage, jährlich 200 000 Auftragspositionen auszuliefern. Die Zentrale weist ein effizientes Layout auf, um die Liefergeschwindigkeit zu optimieren, wodurch 90 % des Lagerbestands innerhalb von zwei Tagen zugestellt werden können.

Das neue Schulungszentrum ist die neueste Erweiterung der Manitowoc Crane Care-Betriebsstätte. Es bietet Fachschulungen für internationale Kranführer und Kunden in mehreren Sprachen. Das Zentrum wurde von Baudemont in Ostfrankreich hierher verlagert und verfügt über vier Potain-Turmdrehkrane. Es kann auch Schulungskurse an Manitowoc-Raupenkranen und an einem Grove-Mobilkran anbieten, um den Kursteilnehmern praktische Erfahrungen zu vermitteln. Das Schulungszentrum ist eines der fortschrittlichsten der Branche und weist die neueste Ausrüstung und modernste Technologie auf.

„Es freut uns, dass unsere Besucher eine der neuesten Investitionen sehen konnten, die der Effizienz unserer Dienstleistungen für Kunden dient“, so Jean-Noel Daguin, Manitowocs Senior Vice President für Turmdrehkrane. „Das Zentrum ist jetzt mit einem Kransimulator ausgestattet, um das Schulungserlebnis noch mehr zu vertiefen, und weist auch ein CCS-Trainingsmodul auf, um Kranführer in der neuen Kranserie MDT CCS City zu schulen.“

Die örtliche Kundendienstabteilung bietet Aufbau und Zerlegung von Turmdrehkranen sowie Aufarbeitungsdienste. Über die örtliche Kundendienstabteilung haben Außendienstwartungs-techniker einfacheren und schnelleren Zugriff auf Ersatzteile, die direkt von der Logistikzentrale in der Betriebsstätte bestellt werden können.

Über 330 Besucher nahmen im Laufe der Woche an der Veranstaltung teil. Dazu zählten auch europäische Vertriebshändler und Kunden, Vertreter der internationalen und französischen Presse sowie örtliche Amtsträger.

www.liebherr.com/de

Rate This Article
Author

info@barr.hr

No Comments

Leave A Comment