HomeGlasKömmerling Chemie auf der fensterbau/frontale

Kömmerling Chemie auf der fensterbau/frontale

Kömmerling Chemie auf der fensterbau/frontale

blackline-Netzwerk mit neuen Partnern

blackline – dieser Name steht für ein Premium-Isolierglas mit thermoplastischem Abstandhalter, das aus der Systempartnerschaft zwischen dem Kleb- und Dichtstoffhersteller Kömmerling und namhaften Isolierglasherstellern entstanden ist. Mit Vitrum&Glass und Lerobel haben sich jetzt zwei weitere Partner dem blackline-Netzwerk angeschlossen. Die Kömmerling Chemische Fabrik GmbH Pirmasens bietet auf der fensterbau/frontale vom 16.-19. März 2016 in Nürnberg Informationen rund um die Systempartnerschaft und das Produkt blackline.

Die Warme Kante in einem blackline-Fenster wird mit nur einem einzigen Kömmerling-Dichtstoff aus dem Fass hergestellt. Dieser wird in einem speziellen Verfahren auf das Glas aufgebracht und ersetzt in einem Arbeitsgang gleichzeitig herkömmliches Abstandhalterprofil, Trockenmittel und Primärdichtstoff. Das umlaufend homogene und flexible Verbundsystem gewährleistet eine dauerhafte Gasdichtigkeit und kompensiert Klimalasten ohne Folgeschäden. Aufgrund der schwarzen Farbe der Warmen Kante spiegelt sich der Fensterrahmen im Scheibenzwischenraum und macht ihn nahezu unsichtbar. Zudem ist dank des deckungsgleichen Randverbunds und der optimalen Eckenausbildung kein Versatz an den Kanten zu sehen.

Zwei neue blackline-Partner

Die Isolierglashersteller Vitrum&Glass aus Cairo Montenotte in Italien und Lerobel aus Hasselt in Belgien bieten mit ihrem Beitritt zum blackline-Netzwerk jetzt ebenfalls Isoliergläser mit der Warmen Kante blackline an. Gefertigt werden die Gläser jeweils auf einer vollautomatischen Produktionslinie, die auf den thermoplastischen Abstandhalter aus dem Fass abgestimmt ist.

Beim Einfahren einer blackline-Produktionslinie bietet Kömmerling als Hersteller des Dichtstoffs handfeste Unterstützung an.

Dazu gehören auch Verarbeitungsrichtlinien sowie Schulungen für Vertrieb und Technik. Weiterhin steht den Netzwerkpartnern ein abgestimmtes Marketing mit diversem Verkaufs- und Werbematerial zur Verfügung. Das Unternehmen unterstützt die Teilnehmer mit einem kostenlosen Produktionsaudit und einer jährlichen Prüfung nach EN 1279 Teil 6.

 

Ausführliche Beratung zum blackline-Netzwerk und dem Dichtstoff aus dem Fass gibt es bei Kömmerling auf der fensterbau/frontale in Halle 7 Stand 118. Weitere Informationen finden sich unter www.blackline-glass.com

Rate This Article
Author

info@barr.hr

No Comments

Leave A Comment