HomeSteuerungen und Antriebe

Steuerungen und Antriebe

Steuerungs- und Kontrollsystem iWindow II: jetzt noch leistungsfähiger [caption id="attachment_4201" align="alignright" width="300"] Eigenheimbesitzer, die bereits die Steuerung ihrer Geräte per Funk- oder Infrarot-Fernbedienung schätzen gelernt haben, erfahren mit der SI Comfort App eine neue Dimension von Raumkomfort. Bildquelle: SIEGENIA[/caption] Das ist Raumkomfort pur: Mit iWindow II, der

SI Comfort App: Komfort von der Bedienung bis zur Funktion Diese Lösung bietet Endanwendern höchsten Raumkomfort und ist in der Branche einzigartig: Mit der [caption id="attachment_4201" align="alignright" width="280"] Eigenheimbesitzer, die bereits die Steuerung ihrer Geräte per Funk- oder Infrarot-Fernbedienung schätzen gelernt haben, erfahren mit der SI Comfort

DRIVE axxent MH: verdeckt liegender Antrieb für Bedienkomfort pur Bei diesem motorischen Antrieb wird der Fenstergriff zum Statisten, der ausschließlich bei Stromausfällen [caption id="attachment_4194" align="alignright" width="300"] Der völlig verdeckt liegende motorische Antrieb DRIVE axxent MH kann Fenster kippen, ver- und entriegeln und sogar in Drehstellung bringen. Bildquelle:

DRIVE axxent HSA: der hochwertige motorische Antrieb für HS-Elemente Bei diesem Antrieb verbindet sich die bequeme motorische Bedienung großer Elemente mit Ästhetik, Raumluftqualität und Barrierefreiheit und sorgt so für ein hohes Maß an Raumkomfort: Als hochwertige Alternative zum aufliegenden und beschlagunabhängig einsetzbaren Hebe-Schiebe-Antrieb MHS400 erlaubt der DRIVE

Neuer Stößelkontakt für Sicherheits-Tür-Verriegelung Winkhaus blueMatic EAV3 Viele Haustüren leisten heute mehr denn je – sie öffnen und schließen motorisch und kontrollieren den Zutritt [caption id="attachment_4071" align="alignright" width="300"] Die beliebte Automatik-Tür-Verriegelung blueMatic EAV3 von Winkhaus wird gehobenen Ansprüchen gerecht. Bild: Winkhaus[/caption] elektronisch. Für solche modernen Türfunktionen wird ein

Das größte D+H-Entwicklungsprojekt aller Zeiten 11.500 Entwicklungsstunden – seit Mitte September vergangenen Jahres haben mehr als 14 D+H-Entwickler tagtäglich an der neuen digitalen Rauchabzugszentrale CPS-M gearbeitet. Maik Schmees, technischer Leiter und Prokurist der D+H Mechatronic AG, spricht von dem größten Entwicklungsprojekt in der Geschichte des Unternehmens.