Home

Fenster Und Türen

Tschüss Sommer, hallo Winter! Der Herbst kommt – Zeit die sommerlichen Schattenspender wie Rollläden, Markisen und Co. auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Wie das am besten geht weiß Andrea Papkalla-Geisweid, Leiterin des Technischen Kompetenzzentrums beim Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V. (BVRS). „Regelmäßig gepflegt bleiben Rollläden und Sonnenschutzprodukte

Runter mit den Nebenkosten Bonn. Wie eine Thermoskanne schützen Rollläden durch ihre isolierenden Eigenschaften vor unliebsamen Wärmeverlusten: Im Winter sollten sie daher spätestens mit Eintritt der Abenddämmerung geschlossen sein. Zwischen Fensterglas und geschlossenem Rollladenpanzer kann sich dann eine dämmende Luftschicht bilden. Der Panzer selbst wirkt wie

Schüco VentoTherm sorgt für wohngesunde Raumluft bei hoher Energiesparrate Die Aufsatzkasten-Serie Thermo NB von DuoTherm kann nun optional um ein weiteres Ausstattungsmerkmal erweitert werden: Per Sensorsteuerung oder Knopfdruck sorgt ein integrierbares Lüftungssystem für ein bedarfsorientiertes Raumklima. Dank Wärmetauscher dieses VentoTherm-Systems von Schüco wird einströmende, kalte Außenluft

Heizkosten sparen auf die Schnelle Wenn die Heizkosten zum Dauerthema werden, ist entspanntes Wohnen kaum noch möglich. Dann schon lieber die Energieeinsparung zum Projekt machen! Denn versierte Heimwerker können auch mit kleinen Sanierungsmaßnahmen die Heizkosten deutlich reduzieren. Die Experten vom Ratgeberportal www.Energie-Fachberater.de verraten, welche Maßnahmen sich

Die Rahmenkonstruktionen von Holz- und Holz-Alu-Fenstern sehen dank der einzigartigen Holzmaserung natürlich und edel aus und fassen sich auch so an, sie sind robust und bieten hervorragende Wärmedämmeigenschaften. Dazu kommt ihre Individualität: Holzfenster können passend zum Architekturstil des Hauses ganz nach dem Wunsch des Kunden gebaut

Neues Fenster Grande Visa Lichtdurchflutete, weitläufige Räume, Offenheit, Einswerden mit der Umgebung und den weiten Ausblick genießen – all dies macht Glas zum beliebtesten Baustoff moderner Gebäude. Aber auch handfestere Gründe sprechen für die neue Transparenz in der Architektur: Sie ermöglicht, die Solarenergie als passive Licht-