HomeAbgasanlagenAbgasleitungen

Abgasleitungen

Abgaswärmerückgewinnung in der Waffelfabrik Im Rahmen einer Klimainitiative des Landkreises Osnabrück entsteht zurzeit in Ostercappeln im Ortsteil Venne ein Nahwärmenetz, das mit der Abwärme der ortsansässigen Waffelfabrik Meyer zu Venne gespeist wird. Sie erzeugt im Dreischichtbetrieb über ihre Backstraßen hohe Abgastemperaturen, die über Abgaswärmetauscher aus dem

Anschlussrauchabzugselemente Für Kamine, Backöfen sowie andere Festbrennstoff-Feuerstellen werden Anschlusselemente aus Aluminat verwendet. Sie sind zum Verbinden von Öfen mit dem Schornstein gedacht. Die 2 mm dicke Wand garantiert langfristige Lebensdauer von Anschlusselementen. Wegen hoher Temperatur von Rauchgasen ist die Kondensaterscheinung unwesentlich niedrig. Durch Verkleidung von Anschlusselementen mit

Verwendungszweck von Rauchabzugselementen Doppelwand-Elemente werden für den Bau von neuen Schornsteinen verwendet. Sie werden an die Außen- oder Innenwand (umgemauerter Schornstein) montiert. Die Elemente sind widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen, Kondensat und Wetterumstände. Sie werden leicht montiert. Elemente mit Isolation Die Rauchabzugselemente mit Wollisolation bestehen aus drei Teilen. Zwei

Kutzner + Weber ergänzt sein Produktangebot für die Feinstaubentfernung aus dem Abgas: Drei neue Partikelabscheider mit dem Namen Airjekt stehen für Biomassefeuerungen bis 100 kW Nennwärmeleistung zur Verfügung. Durch ihre Kaskadierung lassen sich auch größere Anlagen ausstatten. Feinstaub aus den Abgasen von Holzfeuerungen kann mit den

Vor vier Jahrzehnten von Wüstenrot ausgezeichnetes Einfamilienhaus in Seeheim wird energetisch saniert unter Einsatz von SKOBIFIX® WDVS Unter der Überschrift „Für den Ruhestand“ berichtet die Wüstenrot-Zeitschrift „mein Eigenheim“ im Jahre 1970 über ein Ehepaar in Seeheim an der Bergstraße, das sich ein „schlichte(s), auf reduzierte Raumansprüche