Home

HeizungsTechnik

Dreharbeiten in Freiberg (Sachsen) und Isle of Eigg (Schottland) bereits beendet - Innovationskraft der deutschen Solarbranche wird anhand von drei Forschungsprojekten beispielhaft dokumentiert - Professioneller Film wird ab Herbst auf Videoplattform Youtube sowie auf www.solarstromforschung.de gezeigt Berlin – „Kamera läuft, Ton läuft – Film ab!“ Mit

Im Kern jeder Photovoltaik-Anlage stehen die Solarzellen. Im Kern jeder Photovoltaik-Anlage stehen die Solarzellen. Zusammengeführt in Modulen erzeugen sie Strom aus dem einfallenden Licht. Je preiswerter die Zellen hergestellt werden können und je höher der Wirkungsgrad ist, desto günstiger kann schließlich Solarstrom hergestellt werden. Insofern verfolgt

Staatliche Zuschüsse nutzen mit dem Partikelabscheider OekoTube von Schräder Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat aktuell die Novelle der Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt, bekannt als Marktanreizprogramm MAP, vorgestellt. Aufgezeigt sind sämtliche Fördermöglichkeiten in der neuen BDH-Broschüre „Effiziente

Der Elektronikkonzern Schneider Electric und der Wechselrichterhersteller KOSTAL werden zukünftig im Bereich der Haussteuerungssysteme eng kooperieren. Durch die genaue Abstimmung der Produkte zur Energieerzeugung und –verteilung aufeinander, können Endkunden einen noch größeren Anteil ihrer eigens erzeugten Solarenergie intelligent selbst nutzen. [caption id="attachment_2238" align="alignright" width="300"] PIKO-BA-System-Li_mit-Schneider-Electric-Display.jpg[/caption] Alle KOSTAL PIKO-Wechselrichter,

Statistisches Bundesamt: Solarwärme im Neubau beliebteste Öko-Wärme / Auch bei der Heizungsmodernisierung zieht die Solarenergie-Nachfrage an / Jetzt verbesserte Zuschüsse nutzen und vor Beginn der Heizperiode auf klimafreundliche Wärme umsteigen Berlin – Solarenergie hat unter den Heizenergien im Neubau weiterhin die Nase vorne. Von den rund

Befragt zum Thema „Maßnahmen zum Klimaschutz im eigenen Haushalt“, gaben 65 Prozent der Deutschen an, dass sie dafür energieeffiziente Geräte kaufen würden. Vermutlich denken die meisten dabei an neue Waschmaschinen oder Kühlschränke, denn die Haushaltsgeräte der neuen Generation verbrauchen im Vergleich zu Älteren wesentlich weniger Energie.

Neuer Öl-Brennwertkessel STRATON S Autor: Schaal.Trostner Kommunikation - Befragt zum Thema „Maßnahmen zum Klimaschutz im eigenen Haushalt“, gaben 65 Prozent der Deutschen an, dass sie dafür energieeffiziente Geräte kaufen würden. Vermutlich denken die meisten dabei an neue Waschmaschinen oder Kühlschränke, denn die Haushaltsgeräte der neuen Generation