HomeKälteerzeugungTecumsehs aktuelle Position zur Umstellung der Kältemittel

Tecumsehs aktuelle Position zur Umstellung der Kältemittel

Tecumsehs aktuelle Position zur Umstellung der Kältemittel

Im Nachgang zu dem im Oktober 2014 veröffentlichten Dokument bzgl. empfohlener Kältemittel hat Tecumseh weiterhin verschiedene Kältemittel mit niedrigem Treibhauspotential mit dem Ziel getestet, geeignete Ersatzstoffe für R404A (global) und R134a (vorrangig für Nord Amerika) zu finden.

Für Tecumseh sind dabei die Auswirkungen, die HFO Kältemittel auf die Zuverlässigkeit von Verdichtern haben, von höchster Bedeutung. Wie schon berichtet wurden einige HFO Verbindungen auf Grund ihrer höheren Austrittstemperaturen und ihres negativen Einflusses auf die Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Verdichter ausgemustert.

Aktuelle Empfehlungen von Tecumseh

Für freistehende gewerbliche Kältegeräte mit einer Leistung von weniger als ca. 370W empfiehlt Tecumseh weiterhin das HC Kältemittel R290 (Propan) als Mittel der Wahl. Nach unseren Testergebnissen und Erfahrungswerten bewirkt R290 gegenüber R134a eine Effizienzsteigerung, die zwischen 10% bis 45% liegt.

Da R290 jedoch als ein “A3” (hoch entflammbares) Kältemittel eingestuft ist, müssen Füllmengenbegren-zungen und Sicherheitsanforderungen berücksichtigt werden. Typische Anwendungen für R290 umfassen Getränkekühlanlagen, Kühltheken, Zapfanlagen und Gewerbekühl- und Gefrierschränke.

Mit Ausnahme der USA, wo die U.S. EPA einen Regulierungsvorschlag für den frühen Ausstieg aus R134a herausgebracht hat, können Mitteldruckanwendungen mit Kälteleistungen bis zu 22kW das Kältemittel R134a als mittelfristige Lösung einsetzen. In der Tat bietet Tecumseh derzeit eine breite Palette an Verdichtern und Verflüssigungssätzen an, die für die Verwendung von R134a optimiert sind.

Das HFO Kältemittel R1234yf ist ebenso eine geeignete Alternative für R134a. Der Zielkonflikt besteht jedoch in der verringerten Kälteleistung (ca. -5%) und niedrigerer Effizienz (ca. -10%) im Vergleich zu R134a. Mit niedrigeren Verflüssigungstemperaturen weist R1234yf eine bessere Leistung auf als R134a. Es ist auch von Bedeutung, dass R1234yf als “A2L” Kältemittel eingestuft ist, was bedeutet, dass es gering entflammbar ist und daher entsprechenden Füllmengenbegrenzungen unterliegt.

Für Mittel- und Niederdruckanwendungen mit einem Leistungsbereich von 370W bis 22.000W stellt das HFO Kältemittel R452A (GWP 2140) eine Interimslösung für R404A dar. R452A bietet eine Reduzierung von 45% des GWP gegenüber R404A (GWP 3922), ist als “A1” Kältemittel eingestuft (nicht entflammbar und keine Füllmengenbegrenzungen) und benötigt das gleiche Kältemaschinenöl (d. h. POE Öl) wie R404A. Tests haben bestätigt, dass das Kältemittel R452A über einen Verdampfungstemperaturbereich von -25°C bis -10°C (-13°F bis +14°F) hinweg fast die gleiche Kälteleistung und Effizienz erbringt wie R404A. Jedoch für

Verdampfungstemperaturen unter -25°C (-13°F), zeigt R452A eine leichte Kälteleistungsverringerung bis zu 9% bei -35°C (-31°F). Bei hoher Verdampfungstemperatur (-10°C /+14°F), weist R452A eine Effizienzsteigerung von bis zu +5% im Vergleich zu R404A auf.

In Bezug auf die oben erwähnten Leistungstestergebnisse und in Verbindung mit den niedrigen Austrittstemperaturen empfiehlt Tecumseh die Verwendung des Kältemittels R452A als mittelfristige Lösung bei Mittel- und Niederdruckanwendungen in der Gewerbekälte. Die niedrigen Austrittstemperaturen, die das Kältemittel R452A aufweist, sind für Tecumseh von außerordentlicher Bedeutung, vor allem auf Grund seiner Erfahrungen bzgl. der Zuverlässigkeit von hermetischen Verdichtern.

OEM Kunden, die Muster von mit R452A kompatiblen Verdichtern für Leistungs- und/oder Feldversuche erhalten möchten, wenden sich bitte an ihre Tecumseh Vertriebsniederlassung. Parallel dazu bewertet Tecumseh die Verfügbarkeit von Verdichtern und Verflüssigungssätzen, die mit R452A kompatibel sind, über sein Netzwerk von autorisierten Großhändlern mit dem vorläufigen Verkaufsstarttermin Anfang 2016.

Tecumseh investiert weiterhin viele Ressourcen in die Anpassung seiner Produkte für den Einsatz mit Kältemitteln mit niedrigem GWP einschließlich der Suche nach einer nachhaltigen langfristigen Lösung. Wir untersuchen auch weiterhin andere Interimslösungen für R404A, bei denen die Möglichkeit besteht, eine höhere Effizienz der Verdichter zu erreichen, ohne die Zuverlässigkeit der Produkte zu opfern.

Tecumsehs neue Verdichterbaureihen AE² und AJ² für die Gewerbekälte sind für den Einsatz mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R290 (Propan) optimiert. Einige AE² Ausführungen und die neue AJ² Baureihe sind auf die Verwendung mit dem HFO Kältemittel R1234yf ausgelegt. Die gesamte Palette der Verdichter von Tecumseh im unteren Leistungsbereich ist mit R134a kompatibel. Alle Verdichter für gewerbliche Kühlung der “Nächsten Generation” von Tecumseh einschließlich der Baureihen AEX, TC und AK2 wurden für den Einsatz mit den umweltfreundlichsten, verfügbaren Kältemitteln entwickelt.

Tecumseh vertritt das Interesse seiner Kunden und der Umwelt, wenn umweltfreundliche Kältemittel, die die Zuverlässigkeit der Produkte nicht beeinträchtigen, beworben werden. Eine andere zentrale Zielsetzung ist es, die Anzahl von mittelfristig verwendbaren Kältemitteln zu begrenzen, die über unsere Produktpalette hinaus und innerhalb der Betriebstemperaturen der Gewerbekälte einsetzbar sind. Daneben arbeitet Tecumseh auch weiterhin mit den Industrieverbänden AHRI und ASERCOM und den angeschlossenen Mitgliedsunternehmen bei der Auswertung und den Tests von Kältemitteln mit niedrigem GWP zusammen.

Weitere Information zu Tecumseh Produkten erhalten Sie auf www.tecumseh.com.

Tecumseh Products Company wurde 1934 gegründet und ist ein führender, global aufgestellter Hersteller von hermetischen Hubkolben-, Rollkolben- und Scrollverdichtern mit einem Leistungsbereich von 50W bis 22.000W, sowie eines umfassenden Programms an Verflüssigungssätzen und Systemen für den Einsatz in der Haushalts- und Gewerbekälte und in Klimatisierungsanwendungen. Tecumseh besitzt Fertigungsanlagen auf vier Kontinenten und verkauft seine Produkte weltweit über ein Netz von Vertriebsmitarbeitern, zugelassenen Großhändlern und lizenzierten Vertriebspartnern und bietet u. a. folgende Marken an: Celseon®, L’Unite Hermetique®, Masterflux®, SILENSYS® und Wintsys®. Die Unternehmenszentrale von Tecumseh Products Company hat ihren Standort in Ann Arbor, Michigan. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.tecumseh.com.

Rate This Article
Author

info@barr.hr

No Comments

Leave A Comment