HomeMassivholzmöbelMassivholz – der älteste Werkstoff der Welt

Massivholz – der älteste Werkstoff der Welt

Massivholz – der älteste Werkstoff der Welt

Wahre Naturschönheiten – wertvoll, ursprünglich und voller Leben

Ästhetik im Einklang mit der Natur: Massivholz heißt ein neuer Trend, der berührt und gut tut. In Zeiten von Unsicherheit, vollen Terminkalendern und künstlichen, virtuellen Welten, fängt der sympathische Werkstoff mit seiner natürlichen Ausstrahlung den Menschen auf. Pur und intensiv bringt er wohlige Wärme ins Wohnen und verwöhnt die Sinne. So duften geölte, massive Hölzer nach Wald und fühlen sich die lebendigen Oberflächen einfach gut an. Oft reicht bereits eine Berührung aus, um die wahre Schönheit und Wertbeständigkeit des Materials zu erfahren. Tief durchatmen genügt und schon sorgt der Naturstoff in seiner reinsten Form für Wohlbefinden. Nur mit Öl behandelt entfaltet er sein volles Potential. Authentisch, ehrlich und haptisch.

Multitalente mit nachhaltigen Argumenten

Kombiniert mit handwerklichen Details, modernem Design und raffinierten Funktionen, entstehen Unikate, die uns – individuell und nach persönlichen Wünschen maßgeschneidert – ein Leben lang begleiten. Grund genug sich für hochwertige Produkte zu entscheiden. So stehen z.B. die Möbelhersteller aus Österreich für erstklassige Qualität und sind ausgewiesene Experten in der Holzfertigung. Mit hoher handwerklicher Kompetenz und einem traditionell gewachsenen Verhältnis zu dem feinen Naturmaterial rangieren sie international ganz oben auf der Liste der Holzspezialisten. Den österreichischen Unternehmen ist es ein Anliegen, den natürlichen Charakter des Holzes zu bewahren. Das gelingt u.a. durch das meisterhafte Können hauseigener Tischler. Ihre Erfahrung und ihr handwerkliches Geschick beruhen auf einer Tradition, die Hunderte von Jahren zurück reicht und hochwertige Massivholzmöbel entstehen lässt. Die kompetenten Herstellerbetriebe, feinen Manufakturen und innovativen Designschmieden stecken viel Herzblut und Leidenschaft in ihre Arbeit, verwandeln Nachhaltigkeit auf moderne Art und bestechen mit formschöner Gemütlichkeit.

Unikate setzen Statements

Denn der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Lust auf Farbe? Kein Problem. Ein attraktives Duo sind z.B. Naturholzfronten im Zusammenspiel mit Farbglas. Kontraste und Colour-Tupfer setzen Highlights in der Einrichtung. Auch unterschiedliche Holzarten, edle Färbungen und ausdrucksstarke Maserungen machen Lust auf den massiven Werkstoff. Denn Holz lebt. Kein Stück gleicht dem anderen und jedes ist einzigartig. Lebendige Oberflächenstrukturen verleihen den exklusiven Holzmöbeln deshalb ihren besonderen Charme. Im Mix mit modularen Systemen, praktischen Funktionen, verschiedenen Fronten, LED-Illuminierungen und hochwertiger Formensprache entstehen elegante Lieblingsstücke. Massivholz fasziniert aber nicht nur mit seiner natürlichen und individuellen Optik, es punktet auch mit gesundheitlichen Aspekten: So wirkt es beispielsweise auf natürliche Weise antibakteriell und antistatisch. Außerdem sorgt es für ein angenehmes Raumklima, indem es Feuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt. Auch ökologisch ist das Material unschlagbar: der nachhaltige Rohstoff wächst nach, lässt sich zudem recyceln und so dem natürlichen Kreislauf wieder zuführen. Darüber hinaus verbraucht er bei der Verarbeitung vergleichsweise wenig Energie.

www.moebel.at

Tags
Rate This Article
Author

info@barr.hr

No Comments

Leave A Comment